Startseite
    tagebuch
    sprüche
  Über...
  Archiv
  Gästebuch
  Kontakt
 

  Abonnieren
 



  Letztes Feedback



http://myblog.de/viomuse

Gratis bloggen bei
myblog.de





nicht stark genug

irgendwie bin ich in letzer zeit nicht ansatzweise stark genug.... ich krieg gar nichts mehr hin und greif so oft zu klinge, obwohl ich ziemlich lange ohne durchgehalten habe.... das ärgert mich so extrem... ich fall wieder total in alte muster zurück in die ich nie wieder wollte... zum glück hab ich wenigstens noch meine freundin, mit der ich drüber reden kann und die mich unterstützt und mir versucht zu helfen so gut sie kann. das macht es zwar ein wenig besser, aber schwer dem druck stand zu halten ist es immer noch. ich hoffe einfach, dass ich es schaffen werde. ich muss das doch auch irgendwie ohne schaffen. so schwer kann das doch nicht sein, andere menschen kriegen das doch auch hin und kriegen ihr leben auf die reihe. aber vielleicht sind 3,5 jahre einfach eine zu lange zeit um da wieder alleine raus zu kommen. aber irgendwie will ich da mit keinem erwachsenen drüber reden... also mir auch nicht wirklich helfen lassen. ich hab ja kein problem damit wenn leute das wüssten, die ungefähr so alt sind wie ich, aber ich kann da irgendwie nicht mir erwachsenen drüber reden, das geht einfach nicht, wieso auch immer. eigentlich müsste das doch genau anders herum sein, weil erwachsene eigentlich wenn dann die waren, die am ehesten für mich da waren und nicht meine ,,freunde'' irgendwie versteh ich mich einfach selbst nicht mehr und ich denk, diejenige, die sich am meisten im weg steh bin immer ich selber, dummerweise, denn mit selber kann ich ja schlecht aus dem weg gehen.
16.6.13 15:07


ich hab diese kategorie angelegt um einfach mal meine lieblingssprüche aufzuschreiben. also fang ich mal mit ein paar an und wenn ich neue gute finde schreib ich sie gleich in nen neuen eintrag. -we stopped cheking for monsters under our bed, when we realized they were inside us. -eigentlich gibt es nur ein problem und das bin ich. - wir alle haben narben, innerlich sowie äußerlich. narben vom lieben. narben von den viele gedanken, die uns zerstören. narben vom wir sein. - du kannst dir nicht aussuchen, wie andere menschen dich behandeln, aber wie du mit dir selbst umghest, das liegt nur in deinen händen. das reicht erstmal, es werden nach und nach immer mehr kommen, bis ich alle die mir gefallen aufgeschrieben habe, aber für heute ist es erstmal genug.
16.6.13 14:43


Bin erst neu hier und hatte auch vorher noch nie nen Blog, also weiß ich nicht wirklich, was ich so schreiben soll, kann oder wie auch immer. Naja, erstmal was so zu mir. ich wohn in einem kleinen dorf, geh aufs gymnasium. meine hobbys sind geige und klavier spielen und eigentlich ziemlich viel was mit Musik zu tun hat. eigentlich hat viel in meinem leben mit musik zu tun. ich verbringe auch den großteil meines tages damit musik zu hörn oder zu machen. am liebste hör ich rock musik oder punk. meine eltern können das nicht so wirklich nachvollziehen, weil sie halt gar keine musik hörn, die in diese richtung geht, sonder halt lieber klassik oder sowas in die richtung. erstmal genug für den ersten eintrag, sorry für die vielen rechtschreib- bzw groß und kleinschreib fehler, aber ich werde da auch in zukunft nicht drauf achten, da mir das wenn ich am computer sitze relativ egal ist. wen das stört muss das ja nicht lesen. ich denke ich werde diesen blog so mehr oder weniger als tagebuch nutzen, also mal schaun wie oft ich zum schreiben komme, ich versuche aber möglichst regelmäßig und haufig zu schreiben.
16.6.13 14:26





Verantwortlich für die Inhalte ist der Autor. Dein kostenloses Blog bei myblog.de! Datenschutzerklärung
Werbung